11.01.2017

Sächsische Milchkönigin und Milchprinzessin 2017-2019 gesucht

Am 04. Mai 2017 werden auf der agra 2017 in Leipzig traditionell die Sächsische Milchkönigin und Milchprinzessin für zwei Jahre von 2017 bis 2019 gekrönt. Träger des Landesausscheides ist der Sächsische Landesbauernverband e.V. gemeinsam mit allen sächsischen Molkereien.

Als Kandidatin sollten Sie

- eine Tätigkeit in der Milchproduktion, der Molkereiwirtschaft oder in der Vermarktung von Milchprodukten ausüben bzw. eine Lehre / Studium absolvieren,
- mindestens 18 bis ca. 35 Jahre jung sein und
- die besondere Fähigkeit besitzen, die sächsische Milch- und Molkereiwirtschaft mit Charme, Wissen und Fachkunde öffentlichkeitswirksam national und international zu vertreten. Anlässe dafür sind z.B. Messen, Pressetermine, Aktionen der Molkereiunternehmen, des Handels, der Vereine und Verbände sowie Verbraucherveranstaltungen.

Eine Vielzahl an Kontakten zu Bürgern und zu Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft machen Ihr Amt der Milchkönigin oder Milchprinzessin zusätzlich interessant und fördern auch Ihre eigene persönliche Entwicklung.

Die Bewertung Ihrer Leistungen erfolgt mittels eines Wissenstests, einer Demonstration des Handmelkens und einer von Ihnen frei gewählten Präsentation durch eine Jury. Beiden Hoheiten winken neben dem hohen Ansehen in der Öffentlichkeit auch attraktive Preisgelder.

Die Sächsische Milchkönigin und Milchprinzessin gehören zum Ensemble aller Hoheiten der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft wie die Sächsische Ernte-, Blüten-, Wein-, Wald- und Fischkönigin bzw. -prinzessin.

Ihre Kurzbewerbung mit Foto senden Sie bitte schriftlich bis 15. März 2017 an:

Sächsischer Landesbauernverband e.V.
z. Hd. Frau Juliane Bergmann
Wolfshügelstraße 22, 01324 Dresden
Tel.: 0351-26253615, Fax: 0351-26253622
E-mail: juliane.bergmann@slb-dresden.de


DBV - aktuelle Meldungen